Herzlich willkommen im MOSAIK Shop!

Loading...

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Orient-Express - Serie (283 bis 299)

69,70 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Auf Lager

Seitenzahl: 0, Format: 16,50 × 23,50

Beschreibung

Im Mosaik 283 starten die Abrafaxe in eine neue spannende Zeitreise. Sie befinden sich jetzt im London des Jahres 1895. Bisher Kofferträger auf der Victoria Station, erhalten die Abrafaxe die einmalige Chance, als Zugpersonal des Orient-Express zu arbeiten. Sie reisen also mit dem Orient-Express von Paris nach Konstantinopel und werden dabei sofort in ein gefährliches Abenteuer verwickelt: Professor Loftus, Archäologe des Britischen Museums, erhält ein Telegramm - einen Hilferuf seines Kollegen, der bei Ausgrabungen in Ur, Mesopotamien, auf Erdöl gestoßen ist. Ein Geheimagent des Osmanischen Reiches will unbedingt verhindern, dass dieser Erdölfund bekannt wird ...
Ein großer hagerer, ehrgeiziger, stolzer und schnell beleidigter osmanischer James Bond gegen den humorvollen, beliebten, aber äußerst agilen Brillenträger und Querdenker Loftus, das sind die Hauptpersonen de neuen MOSAIK-Zyklus, für den die Vorarbeiten - wie z.B. historische Recherchen und Entwicklung der neuen Figuren schon seit mehreren Monaten liefen. Der Leser erhält authentische Einblicke in den Zerfall des Osmanischen Reiches, den Beginn der europäischen Moderne. Und er erfährt alles über die Geschichte des Orient-Express, den der Lütticher Bankiersohn George Nagelmackers 1983 nach dem Vorbild der amerikanischen Pullmann-Bahn gründete - mit eleganten Speisewagen mit Tischwäsche, mit luxuriösen Schlafwagen und sogar mit Toiletten!