Kostenloser Versand für Bestellungen ab 35 €
Zeitnaher und zuverlässiger Service
Bequemer Kauf
Direkt vom Verlag
Hotline 030-30 69 27-0

MOSAIK 541

5,10 €*

Sofort lieferbar

Bestellnummer: 2541
EAN / ISBN: 0323-8857-541
Gewicht: 0.088 kg
Breite: 165 mm
Höhe: 235 mm
Seitenzahl: 52
Einband: geheftet
Untertitel: Die Legende vom Walreiter
Produktinformationen "MOSAIK 541"
Während Califax und Pitipak in bester Laune unterwegs zur Küste waren, hatte auch Brabax wieder Hoffnung geschöpft. Konnte es nicht sein, dass Abrax jener Walreiter war, den einer der Fischer von Oao gesehen haben wollte? Warum sich Brabax sehr gedulden muss, um das herauszufinden, was Pitipak auf sich nimmt, um die Ratte aus höchster Not zu retten und wieso Brabax nicht mehr auf der „Heiderose“ fahren will, das erfahrt ihr in diesem MOSAIK.

Weitere Hefte aus der "Abenteuer Ozeanien" Serie:

MOSAIK 532
In diesem Heft beginnt ein ganz neues Abenteuer: Nach vielen Jahren der Abenteuer in den nördlichen Hemisphären hat es die Abrafaxe nun buchstäblich ans andere Ende der Welt verschlagen – in die geheimnisvolle Welt der Südsee. Hier leben die Menschen in kleinen Gemeinschaften auf Inseln und Atollen, die hunderte Kilometer voneinander entfernt sind. Ihre Kulturen unterscheiden sich nicht nur sehr von vielem, was die Abrafaxe aus Europa kennen, sondern oft auch untereinander. Ungewohntes erleben damals aber auch die Bewohner dieser Inselwelten: Die Zahl der eingewanderten Europäer und Amerikaner nimmt sprunghaft zu – nicht zuletzt, weil das eben gegründete deutsche Kaiserreich Teile der Südsee zu seinem sogenannten Schutzgebiet erklärt hatte. Die atemberaubende Natur der Inseln unter der Sonne macht oft den Eindruck, sie wären das verlorene Paradies. Doch die Abrafaxe erleben hautnah, welche Veränderungen das Leben in der Südsee in jener Zeit nimmt.

7,40 €*
MOSAIK 533
Die Abrafaxe haben auf dem Schoner „Heiderose“ Mioko in der Südsee erreicht. Diese Insel gehört zwar seit neuestem zum deutschen Kaiserreich, größter Landeigner ist aber „Queen“ Emma. Pitipak, der neue Schützling der Abrafaxe, erweist sich als wahrer Wirbelwind und lässt sich selbst in haiverseuchten Gewässern nicht vom Baden abhalten. Wie Pitipaks Badevergnügen ausgeht, was die Abrafaxe bei Queen Emma erfahren und warum man sich besser nicht mit Duk-Duk anlegt, das erfahrt ihr im MOSAIK 533.

5,10 €*
MOSAIK 534
Auf der Südsee-Insel Mioko haben Califax und Pitipak unerlaubterweise den geheimen Versammlungsplatz des Duk-Duk-Kultes besucht und sind dabei entdeckt worden. Abrax und Brabax, die ihren Kameraden verzweifelt vermissen, werden von Queen Emma in den Taifunkeller eingesperrt. Warum sie das macht, ob den beiden die Flucht am Ende doch gelingt, welche Überraschung die Abrafaxe auf der Insel Kerawara erleben und wer Pitipak den Spaß am Baden verdirbt, das erfahrt ihr im MOSAIK 534.

5,10 €*
MOSAIK 535
Der Bau der Wup, jener traditionellen Fischreuse, interessierte Brabax sehr und es gelang ihm, die Fischer zu überzeugen, dass er und Abrax bei der Konstruktion mithelfen durften. Welche Geheimnisse dabei eine Rolle spielen, warum Pitipak auf keinen Fall dabei sein darf und wer am Ende auf dem falschen Dampfer ist, das erfahrt ihr im MOSAIK 535.

5,10 €*
MOSAIK 536
Die Umstände in Gestalt des kleinen Pitipak hatten die Abrafaxe fürs Erste getrennt. Noch ahnten Abrax und Brabax nicht, dass Califax, um Pitipak nicht zu verlieren, den falschen Dampfer genommen hatte. Hinterherreisen können sie auch nicht, da Califax die Dampfertickets hat und sie kein Geld haben, neue zu kaufen. Warum es auf Kerawara wichtig ist, über eine Wartenummer zu verfügen, wie sie versuchen Geld zu verdienen und warum das Wissen um historische Einzelheiten der spanischen Kolonialgeschichte durchaus praktischen Nutzen haben kann, das erzählt dieses MOSAIK.

5,10 €*
MOSAIK 537
Califax und Pitipak sind inzwischen auf Neuguinea gelandet, weil sie den falschen Dampfer bestiegen haben. In der dortigen deutschen Siedlung Stephansort machen sie in der Ochsenbahn neue Bekanntschaften und schon winken neue Abenteuer. So heuert Califax als Smutje einer Expedition auf dem „Kaiserin-Augusta-Fluss“ an. Welche Rolle fliegende Fernrohre bei dieser Sache spielen, wer ungeahnte Kochkünste entwickelt und warum die beiden am Ende in einem Baumhaus landen, das erzählen wir in diesem MOSAIK.

5,10 €*
MOSAIK 538 + Die Abrafaxe in Sachsen
Doppelter Lesespaß!Im Oktober gibt es für alle Leser des MOSAIK zwei unglaubliche Abenteuer mit den Abrafaxen: eine weitere spannende Südsee-Geschichte und zusätzlich ein Sonderheft, in dem Abrax, Brabax und Califax in Sachsen unterwegs sind!

5,10 €*
MOSAIK 540
Während Califax Pitipak in seinen Plan einweihte, um endlich weiterreisen zu können, tobte über dem Juripik-Atoll immer noch der Taifun. Von einer nahen Insel schaute jemand ab und zu neugierig zur "Heiderose", die in der Lagune wild an ihrer Ankerkette zerrte. Wer dieser Jemand ist, warum Kapitän Kraakmöllers Schiff von Booten zu einer nahegelegenen Insel gezogen wird und ob Califax Pater Brown überlisten kann, das erzählen wir in diesem MOSAIK.

5,10 €*
MOSAIK 541
Während Califax und Pitipak in bester Laune unterwegs zur Küste waren, hatte auch Brabax wieder Hoffnung geschöpft. Konnte es nicht sein, dass Abrax jener Walreiter war, den einer der Fischer von Oao gesehen haben wollte? Warum sich Brabax sehr gedulden muss, um das herauszufinden, was Pitipak auf sich nimmt, um die Ratte aus höchster Not zu retten und wieso Brabax nicht mehr auf der „Heiderose“ fahren will, das erfahrt ihr in diesem MOSAIK.

5,10 €*
MOSAIK 542
Die Reparatur der „Heiderose“ dauerte länger als gedacht, weil die Männer von Oao vorher die von den Frauen vorbereiteten Blattstreifen zum fertigen Segel vernähen mussten. Was Kapitän Kraakmöller von der Verzögerung hält, weshalb Brabax keinen Navigatorenhut tragen darf und was es mit dem Lied von Lamotrek auf sich hat, das erzählen wir in diesem MOSAIK.

5,10 €*
MOSAIK 543
An der Küste Neuguineas ahnte Califax nicht, in welche Abenteuer seine Freunde verstrickt waren. Er hoffte, schnell nach Stephansort zu kommen, weil dort die Dampfer nach Ponape anlegten und dorthin wollte er ja, um Pitipak nach Hause zu bringen. Und natürlich nahm er an, auf Ponape Brabax und Abrax zu treffen, die er längst dort vermutete. Welchen Streich Pitipak und die Ratte Califax spielen, was Brabax über Navigation ohne Kompass und Sextant lernt und wer in der Nähe von Lamotrek eine spektakuläre Entdeckung macht, das erzählen wir in diesem MOSAIK.

5,10 €*
MOSAIK 544
Auf dem Weg nach Lamotrek lernte Brabax eine Menge über die Navigation ohne Kompass und Sextanten. Allerdings war Abrax ja gar nicht auf Lamotrek, sondern auf einer Insel des Nachbar-Atolls Elato gelandet. Wie dort über Abrax’ Schicksal entschieden wird, nachdem er am Fluch von Lamolior gerührt hat, inwiefern der weiße Wal dabei eine Rolle spielt und ob sich Abrax und Brabax überhaupt wiederfinden, das erfahrt ihr in diesem MOSAIK.

5,10 €*
MOSAIK 545
In der Weite des Pazifischen Ozeans hatten sich Abrax und Brabax wiedergefunden. Allerdings war nicht ganz klar, wie die Leute von Elato darauf reagieren würden, wenn Abrax trotz seiner Verbannung nun dorthin zurückkehrte. Doch dies war unausweichlich, denn Sadangs Boot musste nach dem Haiangriff repariert werden. Wie sie dort empfangen werden, was der alte Mâu über den Fluch von Lamolior berichtet und warum Califax und Pitipak vor ein Militärgericht der kaiserlichen Marine gestellt werden sollen, das erzählen wir in diesem MOSAIK.

5,10 €*
MOSAIK 546
Auf Lamolior setzten Abrax und Brabax alles daran, den seit undenkbaren Zeiten auf dem Atoll lastenden Fluch aufzuheben. Nur so konnten sie hoffen, die Hilfe der Leute von Elato zu bekommen. Und diese Hilfe brauchten sie, wenn sie je nach Ponape gelangen wollten, um Pitipak und Califax zu treffen. Die beiden reisten jedoch auf dem Kleinen Kreuzer "Seeschwalbe" einem unbekannten Ziel entgegen. Warum Pitipak nicht mehr die Decks schrubben muss, weshalb Califax genau das Sorgen macht und ob Brabax' großer Plan am Ende aufgeht, das erzählen wir in diesem MOSAIK.

5,10 €*
MOSAIK 547
Während Abrax und Brabax auf einem kleinen Auslegerboot durch die endlosen Wasserwüsten des Pazifik segelten, spitzten sich auf dem Kreuzer „Seeschwalbe“ die Ereignisse zu. Warum es dort zu einem Duell mit dem weißen Wal kommt, welche Verbündeten Califax findet und unter welchen Umständen die Ratte gegen ihren Willen das Schiff verlässt, erzählen wir in diesem MOSAIK.

5,10 €*
MOSAIK 548
Während sich Abrax und Brabax bemühten, dem Dampfschiff zu folgen, spitzte sich dort die Lage dramatisch zu. Kurz bevor der Kapitänleutnant den Abzug seines Revolvers drücken konnte, warfen sich die Matrosen Hans und Paul auf ihn und verhinderten so das Schlimmste. Damit hatten sie allerdings den Tatbestand der Meuterei erfüllt. So sah das auch der Kapitän, als ihm die Vorgänge berichtet wurden. Wie dieser darauf reagiert, ob Abrax und Brabax die SMS „Seeschwalbe“ erreichen und warum Califax gleich zweimal gerettet werden muss, das erzählen wir in diesem MOSAIK!

5,10 €*
MOSAIK 549
Abrax und Brabax waren auf dem Weg nach Ponape und mit der Unterstützung, die sie nun hatten, würden sie ihr Ziel sicher bald erreichen. Wohin jedoch Califax und Pitipak unterwegs sind, welche Idee Pitipaks Urgroßvater hat und was für eine unglaubliche Entdeckung die Abrafaxe auf Ponape machen, das erzählen wir in diesem MOSAIK!

5,10 €*

Und das passt dazu:

10er Pack MOSAIK-Schutzhüllen
Da schlägt das Sammlerherz gleich höher! Endlich gibt es eine praktische, passgenaue Schutzhülle in der jedes einzelne MOSAIK wohlbehalten ins Alter kommen kann. Hässliche Abnutzungserscheinungen werden vermieden und in Kombination mit einem Sammelschuber stehen sie jederzeit gut geschützt, aber griffbereit zum Lesen zur Verfügung.Material: Cast Polypropylen, transparentMaterialstärke: 0,07 mmMaße: 17 x 24 cmAchtung: Die abgebildeten MOSAIK-Hefte dienen nur zur Demonstration und werden nicht mitgeliefert.

3,00 €*
MOSAIK-Sammelordner inkl. 12 Metallstäben
Der MOSAIK-Sammelordner schluckt einen ganzen Jahrgang Abrafaxe-Abenteuer.inkl. Metallstäbe & Aufkleber für die einzelnen JahrgängeDie abgebildeten MOSAIK-Hefte dienen nur zur Demonstration und werden nicht mitgeliefert.

10,50 €*
Roter Schuber für den MOSAIK-Sammelordner
Mit dem praktischen Schuber für die Sammelordner stauben in Zukunft die MOSAIK-Hefte nicht mehr ein.Ein Muss für jeden Sammler!Maße: 18 x 26 x 7,5 cmMaterial: 2 mm starker Karton, roter Feinleinen-BezugACHTUNG! NUR SCHUBER, OHNE INHALT!

8,50 €*